Pressebericht zur Neueröffnung

Pressebericht zur Neueröffnung

Bei „Quickies“ und „süßen Franzosen“
In Balzers`s GeNussecke kann man jetzt den ganzen Tag lang schlemmen

Daniel (42) und Silke Balzer (42) strahlen voller Tatkraft und Optimismus. Beides brauchen sie, um ihre gerade eröffnete GeNussecke als kleines Familienunternehmen, in dem auch die Kinder ab und zu mithelfen müssen, zum wirtschaftlichen Erfolg zu führen. Doch die Zeichen dafür stehen günstig. Groß ist derzeit die Nachfrage nach dem neuen Backwarenangebot in Malsch.

Wochenlang hat Daniel Balzer gemeinsam mit Vater Dieter seinen neuen Laden in der Hauptstraße 37 renoviert. Und es hat sich gelohnt: Im stilvollen Ambiente kann man seit einigen Tagen „Ofenfrisches, Torten, Kaffee & Co“ bekommen, wie es in der Werbung des Hauses heißt. Und das reichhaltige Angebot an Kuchen und Obsttorten orientiert sich an den Früchten der Saison: „Als nächstes kommt Omas Zwetschgenkuchen, dann folgt alles rund um den Apfel“, erzählt das Unternehmerpaar.

Neben den Sitzplätzen im Innenbereich steht den Kunden in den Sommermonaten zusätzlich die seitlich oberhalb des Ladens gelegene „Schwonegärtle“-Selbstbedienungsterrasse zurVerfügung. Sie bietet bis zu 30 Personen Platz. „Hier kann man es sich am Morgen schon zu einem ‚Malscher Quickie-Frühstück‘ oder zum ‚süßen Franzosen‘ bequem machen. Mittags bieten wir zahlreiche Snacks mit ausgefallenen Brötchensorten und feinen Fleisch- und Wurstbelägen. Zum Nachmittag könnte es dann eine Tasse Schweizer Kaffee und ein Stück Torte aus eigener Herstellung sein“, geben die beiden Tipps für den kulinarischen Tagesablauf. Und wer Glück hat, ergattert auf der Terrasse sogar noch einen Platz in einem der begehrten Strandkörbe.

Fast 20 Jahre hat Daniel Balzer im elterlichen Betrieb das Bäcker- und Konditorhandwerk von der Pike auf erlernt. Nach einem Ausflug in die Welt der Großbäckereien, wo er zeitweise über 90 Filialen zu betreuen hatte, ist er jetzt zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Und auch für Ehefrau Silke, die in der GeNussecke kreative Akzente setzen will, ist Kundennähe, wie sie sie schon von Kindesbeinen im elterlichen Bus- und Reiseunternehmen mitbekam, oberstes Gebot.

Daniel Balzers Spezialität sind übrigens individuelle, ganz nach dem Wunsch des Kunden aus hochwertigen Zutaten gefertigte Torten – ob zum Geburtstag, zu Kommunion, Hochzeit oder einfach nur so. Neben Smoothies (Früchtemark mit Crash-Eis) stehen im Sommer auch echte Eisklassiker auf der Karte wie etwa Bananensplit oder Eismeringen. „Und auch den Datschweck – eine Erinnerung an Kindertage – gibt es bei uns: ein frisches Brötchen mit drei Mini-Mohrenköpfen darauf“, freuen sich die beiden Jungunternehmer.

Geöffnet hat Balzer`s GeNussecke montags bis freitags von 5.30 bis 18 Uhr und samstags von 5.30 bis 12.30 Uhr. Telefonisch ist das Team von Daniel und Silke Balzer unter der Rufnummer 07246 9435390 zu erreichen – oder unter balzers-genussecke@web.de per Mail.

Artikel in Kategorie: Presse